19th Ave New York, NY 95822, USA

Stellungnahme Des NFH zu den Hamburger Bildungsplanentwürfen

Die Hamburger Behörde für Schule und Berufsbildung hat Ende März die Entwürfe der Bildungspläne veröffentlicht und zu einer breiten Beteiligung der Zivilgesellschaft aufgerufen. Auch das Nachhaltigkeitsforum Hamburg hat, neben vielen Verbänden und Kammern, eine Stellungnahme verfasst und den Fokus dabei auf die Integration von Bildung für nachhaltige Entwicklung – BNE in den Hamburger Bildungsplänen gelegt.

Das NFH begrüßt die Entscheidung der BSB, die neuen Bildungs- und Rahmenpläne an wichtigen Leitperspektiven zu orientieren. Die Leitperspektive „Bildung für Nachhaltige Entwicklung“ (BNE) erscheint den Mitgliedern dabei zentral. Jedoch fehlt es in einigen Bereichen der Bildungspläne an ausreichender Verankerung dieser Leitperspektiven, die dringend mit den Kompetenzen und Themen der Fächer und Aufgabengebiete verzahnt werden müssen.

Diese und weitere zentrale Punkte können in der vollständigen Stellungnahme nachgelesen werden: NFH_Stellungnahme Bildungsplanentwürfe

Das Nachhaltigkeitsforum hat in seiner Rolle als ein vom Hamburger Senat eingesetztes zivilgesellschaftliches Gremium im Vorfeld zur Veröffentlichung der Bildungsplanentwürfe bereits mehrere Gespräche zur Verankerung von BNE in der Hamburger Schullandschaft geführt, sowohl auf Ebene der Behördenleitung als auch auf Abteilungsleitungsebene. Dabei ist der Hamburger Masterplan Bildung für nachhaltige Entwicklung 2030, der 2021 vom Senat verabschiedet wurde und Umsetzungsmaßnahmen für unterschiedliche Bildungsbereiche enthält, die Grundlage der Bestrebungen. Die Mitglieder der AG Bildung des NFH bringen sich gerne auch weiterhin in den Prozess der Bildungsplanerstellung ein und stehen für weitere Fachgespräche zur Verfügung.