Podi­ums­ge­spräch zum Sta­tus Quo und Per­spek­ti­ven von Bürger*innen-beteiligung in Hamburg

Digi­ta­les Podi­ums­ge­spräch “Bau­stei­ne für geleb­te Betei­li­gung — Sta­tus Quo und Per­spek­ti­ven von Bürger*innenbeteiligung in Hamburg”


08. Dezem­ber 2022, 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr, online 

Das Nach­hal­tig­keits­fo­rum Ham­burg hat am 08.12.2022 ein Podi­ums­ge­spräch zum Sta­tus Quo und Per­spek­ti­ven der Bürger*innenbeteiligung in Ham­burg — Bau­stei­ne für geleb­te Betei­li­gung ver­an­stal­tet. Die Auf­zeich­nung der Ver­an­stal­tung fin­den Sie hier:

Veranstaltungen 

Bürger*innenbeteiligung ist zen­tral für die Errei­chung der UN-Nach­hal­tig­keits­zie­le (SDGs). Auch Ham­burg hat sich zur Umset­zung der SDGs ver­pflich­tet und soll gemäß Unter­ziel 16.7 „dafür sor­gen, dass die Ent­schei­dungs­fin­dung auf allen Ebe­nen bedarfs­ori­en­tiert, inklu­siv, par­ti­zi­pa­to­risch und reprä­sen­ta­tiv ist“. So sol­len gemein­sam Lösun­gen gefun­den wer­den, die Ham­burg noch lebens­wer­ter und nach­hal­ti­ger machen. Gemein­sam mit Gäs­ten aus Ver­wal­tung und Zivil­ge­sell­schaft tau­schen wir uns im Podi­ums­ge­spräch dazu aus, inwie­fern Ham­burg die­sen poli­ti­schen Auf­trag bereits umsetzt und wel­che Per­spek­ti­ven ent­wor­fen wer­den können.

In Ham­burg gibt es eine Viel­zahl von gesamt­städ­ti­schen und bezirk­li­chen Betei­li­gungs­pro­zes­sen. Wir haben bei Vertreter*innen aus der Pra­xis nach­ge­fragt, wie alle gesell­schaft­li­chen Grup­pen an sol­chen betei­ligt wer­den und inwie­fern Ergeb­nis­se von Betei­li­gungs­pro­zes­sen tat­säch­lich auf­ge­grif­fen und von der Poli­tik umge­setzt wer­den. Gemein­sam mit den Podi­ums­gäs­ten und Fra­gen aus dem Publi­kum haben wir Mög­lich­kei­ten und Gren­zen von Betei­li­gungs­pro­zes­sen diskutiert.

Die Foli­en der Referent*innen fin­den Sie im Programmablauf:

17:00 Begrü­ßung und Moderation
17:05 Key Note von Dr Micha­el Frei­tag, Stabs­stel­le Bürger:innenbeteiligung, Behör­de für Wis­sen­schaft, For­schung, Gleich­stel­lung und Bezir­ke (BWFGB)
17:30 Kon­zept­vor­stel­lung Bürger*innenbeteiligung des NFH von Johan­na Han­sen, Bera­te­rin für poli­ti­sche Kommunikation
17:50

Podi­ums­dis­kus­si­on mit Betei­li­gungs­mög­lich­keit aus dem Publikum

  • Astrid Köh­ler, Stv. Lei­tung Stadt­werk­statt Ham­burg (BSW)
  • Kat­ja Scheer, Vor­stän­din Stif­tung Bür­ger­haus Wilhelmsburg
  • Ingo Bött­cher, Ver­tre­ter der Initia­ti­ve Ham­burgs Wil­der Osten
  • Dr. Micha­el Frei­tag, Stabs­stel­le Bürger:innenbeteiligung (BWFGB)
  • Johan­na Han­sen, Bera­te­rin für poli­ti­sche Kommunikation
18:55 Fazit und Verabschiedung

Die gra­fi­sche Doku­men­ta­ti­on der Auf­zeich­nung fin­den Sie hier:

Die Referent*innen äußern sich fol­gen­der­ma­ßen zur Veranstaltung:

Verwandte Beiträge