Sharepic KST Grasbrook .. NFH e

Klima-Stammtisch 29.03.: Grasbrook – ein Beispiel für klimasensible und naturverträgliche Stadtentwicklung?

Klima-Stammtisch: Grasbrook – ein Beispiel für klimasensible und naturverträgliche Stadtentwicklung?

Diskussion zu nachhaltiger Stadtentwicklung in Hamburg

Der erste Klima-Stammtisch des Nachhaltigkeitsforum Hamburg im Jahr 2023 fand digital am 29.03. von 08.00-09.30 Uhr zum Thema „Grasbrook – ein Beispiel für klimasensible und naturverträgliche Stadtentwicklung?“ statt. Wir haben Aspekte einer nachhaltigen Stadtentwicklung in Hamburg am Beispiel des neuen Stadtteils Grasbrook diskutiert.

Eingangs haben Dr. Gesa Matthes, Leitung Strategische Innovation und Andreas Schneider, Gesamtkoordination Grasbrook von der HafenCity Hamburg GmbH das Nachhaltigkeitskonzept vom neuen Stadtteil Grasbrook präsentiert. Hierbei wurde der Fokus vor allem auf die Bereiche Mobilität, Energie, Naturverträglichkeit und Klimawandelfolgenanpassung gelegt. Die Präsentation finden Sie hier.

Anschließend hat Franziska Schmidt-Lewerkühne, Referentin für Vogelschutz beim NABU Hamburg, zahlreiche Praxisbeispiele vorgestellt, die eine naturverträgliche Stadtentwicklung bestärken. Dies reicht von Grünflächengestaltung über Fassaden- und Dachbegrünung, Beleuchtung bis hin zu Glas an Gebäuden und einer integrierten Quartiersplanung. Sie betont, dass bei der konkreten Grünflächengestaltung, Auswahl der zu pflanzenden Gehölze und Bäume und dem Beleuchtungskonzept unbedingt darauf zu achten sei, dass diese möglichst biodiversitätsfördernd gestaltet werden. Die Präsentation finden Sie hier.

Die HafenCity Hamburg GmbH äußert sich folgendermaßen dazu:
Zitat-HafenCity-Hamburg-GmbH-1000x500
Der NABU Hamburg merkt an:
Zitat-NABU-Hamburg-1-1000x500

In der anschließenden Diskussion, moderiert von Dr. Kai Hünemörder, Sprecher der AG Klima des NFH, kamen zahlreiche Beiträge aus dem Publikum. Von inklusiver Mobilität über sozial gerechter Stadtteilentwicklung bis hin zu Feinheiten des Energiekonzepts und einer nachhaltigen Bauweise – die Diskussion hat diverse Aspekte des Nachhaltigkeitskonzepts beleuchtet. Es wurde u.a. betont, dass soziale und ökologische Standards von der Planungsphase bis zur Realisierung nicht verwässert werden dürfen (z.B. auf Grund steigender Preise), um eine möglichst nachhaltige Stadtteilentwicklung sicherzustellen.

Wir danken unseren drei Referentinnen sehr herzlich für die spannenden Vorträge und Diskussionspunkte. Ebenso danken wir Dr. Kai Hünemörder herzlich für die anregende Moderation!

Im Nachhaltigkeitsforum Hamburg werden wir uns an verschiedenen Stellen weiterhin mit einer nachhaltigen Stadtentwicklung in Hamburg beschäftigen und relevante Prozesse in Politik und Verwaltung dahingehend begleiten, dass die Erreichung der 17 UN-Nachhaltigkeitsziele (SDGs) in Stadtentwicklungsprozessen mitgedacht wird.

Wenn Sie über zukünftige Veranstaltungen des NFH informiert werden möchten, schreiben Sie eine formlose E-Mail mit Bitte um Aufnahme in den Veranstaltungsverteiler an: info@nachhaltigkeitsforum.org

Sharepic-KST-Grasbrook-29.03.-NFH

Anstehende Veranstaltungen

7. Forum WIR in Hamburg

Datum: 28. Juni 2024Uhrzeit: 14:00 Uhr – ca. 20:00 UhrOrt: Kulturfabrik KAMPNAGEL, Jarrestraße 20, 22303 Hamburg-Winterhude Der couragierte und leidenschaftliche Einsatz v...

Skip to content