Lade Veranstaltungen

Die Modebranche in der Corona-Krise: Zeit zum Umdenken!

20 Apr 2021

C&A, Primark und Co bleiben wegen der Corona-Pandemie auf ihren unverkauften Kleidungsstücken sitzen. Aufträge in Milliardenhöhe wurden storniert und teilweise fertige Kollektionen nicht abgenommen. Für die Arbeiter*innen in den produzierenden Ländern wie Bangladesch, Indien oder Myanmar bedeutet das den Verlust von Arbeit, Einkommen und Existenzgrundlage. Die Corona-Krise macht einen notwenigen Wandel in der Textilbranche noch deutlicher. Doch welche Wege führen aus dieser Krise? Was kann ein gesetzlicher Rahmen bewirken? Und welche Rolle spielen faire und ökologische Textilsiegel? Ein Jahr nach Ausbruch der Corona-Pandemie kommen wir ins Gespräch mit

  • Annekatrin Mohr von Brands Fashion, das Unternehmen für nachhaltige Berufsbekleidung und Merchandise aus Norddeutschland, und
  • Sina Marx von FEMNET, einem Verein, der sich seit 2007 für die Rechte von Frauen in der globalen Bekleidungsindustrie einsetzt.

Anmeldung unter: info@hamburgmalfair.de

Share This Event

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Details

Datum:
20. April
Zeit:
17:00 - 18:30
https://hamburgmalfair.de/mode-krise/

Veranstaltungsort

Onlineveranstaltung

Veranstalter

hamburg mal fair