Lade Veranstaltungen

Kli­ma­ge­rech­te Ener­gie — Denkwerkstatt

21 Okt 2022

Die welt­weit stei­gen­de Nach­fra­ge nach Ener­gie und die Art und Wei­se, wie sie erzeugt wird, ist mit hohen sozia­len und öko­lo­gi­schen Kos­ten ver­bun­den, die sehr ungleich ver­teilt sind. Trotz vor­an­schrei­ten­der Kli­ma­kri­se bezieht Deutsch­land noch immer gut Drei­vier­tel sei­ner Ener­gie aus den kli­ma­schäd­li­chen Res­sour­cen Gas, Koh­le und Öl. Der andau­ern­de Krieg in der Ukrai­ne und die damit ver­bun­de­nen Ein­schrän­kun­gen der Gas­ver­sor­gung aus Russ­land füh­ren Deutsch­land und Euro­pa die­se Abhän­gig­keit von fos­si­len Ener­gie­trä­gern aktu­ell ganz unmit­tel­bar vor Augen. Die erhöh­ten Ener­gie­kos­ten stel­len – nicht nur für ein­kom­mens­schwa­che Haus­hal­te – eine beson­de­re Belas­tung dar. Stra­te­gien, um der dro­hen­den Ener­gie­kri­se zu begeg­nen, sehen unter ande­rem das Hoch­fah­ren von Koh­le­kraft­wer­ken, den Bau von Flüs­sig­gas­ter­mi­nals sowie eine Lauf­zeit­ver­län­ge­rung von Atom­kraft­wer­ken vor. Auch „Grü­ner“ Was­ser­stoff wird der­zeit als Schlüs­sel­tech­no­lo­gie für einen kli­ma­freund­li­chen indus­tri­el­len Umbau gehan­delt. Solan­ge unse­re Ener­gie­ver­sor­gung von Impor­ten abhän­gig ist, weil Roh­stoff­ab­bau und Flä­chen­nut­zun­gen vor­nehm­lich im Glo­ba­len Süden statt­fin­den, wer­den glo­ba­le Unge­rech­tig­kei­ten und kolo­nia­le Kon­ti­nui­tä­ten fort­ge­schrie­ben, anstatt sie zu durchbrechen.

Wie kann eine nach­hal­ti­ge Ener­gie­ver­sor­gung, die kli­ma­ge­recht und sozi­al ver­träg­lich ist, sicher­ge­stellt wer­den? War­um sind dafür Alli­an­zen zwi­schen den Kämp­fen indi­ge­ner Grup­pen im Glo­ba­len Süden und Klimaaktivist*innen im Glo­ba­len Nor­den wich­tig und wie genau kön­nen die­se aus­se­hen? Mit die­sen Fra­gen wol­len wir uns in der Denk­werk­statt aus­ein­an­der­set­zen und in Klein­grup­pen­ar­beit unter­schied­li­che Initia­ti­ven, ihre For­de­run­gen und Ansät­ze kennenlernen.

Die Ver­an­stal­tung ist Teil des W3_Projekts „Zusam­men klimagerecht!“

Share This Event

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Details

Datum:
21. Oktober
Zeit:
10:00 - 16:00
Webseite:
https://app.guestoo.de/public/event/7340332c-16f9-4c5c-91a7-1362be53605c

Veranstaltungsort

W3
Nernstweg 34
Hamburg, 22765
Google Karte anzeigen