Lade Veranstaltungen

Lieferkettengesetz: Sind uns Menschenrecht jetzt mehr wert?

10 Jun 2021

Das heiß diskutierte Lieferkettengesetz soll Unternehmen verpflichten, grundlegende Umwelt- und Arbeitsstandards, menschenwürdige Arbeitsverhältnisse und Menschenrechte sicherzustellen. Firmen sollen haften, wenn sie wissentlich Menschenrechte verletzen. Was bedeutet das konkret für Hamburg? Der Hamburger Hafen ist als drittgrößte Seehaften Europas ein zentraler Bestandteil der Lieferketten.

  • Welchen Beitrag leistet das Gesetz für mengeschengerechte Arbeits- und Lebensbedingungen?
  • Nimmt die neue Vorschrift Unternehmen tatsächlich in die Verantwortung?
  • Oder handelt es sich lediglich um einen ersten Schritt in die richtige Richtung?
  • Und was bedeutet das Lieferkettengesetz für Hamburger Beschäftigte und uns alle?

Zum Gespräch eingeladen sind:
Dr. Sibyl Anwander, ehem. Chefökonomin des Bundesamtes für Umwelt in der Schweiz. Mitglied der Business Social Compliance Initiative und der Initiative Lieferkettengesetz
Heike Lattekamp, Landesfachbereichsleitung Ver.di Handel Hamburg

Anmeldung bis zum 08.06. bei grabbe@diakonie-hamburg.de

HGS_10 06 _Lieferkettengesetz – Sind uns Menschenrechte jetzt mehr wert

Share This Event

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Details

Datum:
10. Juni
Zeit:
17:30 - 19:00
Veranstaltungs-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Onlineveranstaltung

Veranstalter

Diakonisches Werk Hamburg
Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt
Hinz&Kunzt
Das Rauhe Hause
Caritasverband für das Erzbistum Hamburg e.V.
Evengelisch-Lutherischer Kirchenkreis Hamburg-Ost