Lade Veranstaltungen

Was hat ein Doughnut mit zukunftsfähigem Wirtschaften zu tun?

16 Mrz 2021

Wir brauchen ein zukunftsfähiges Wirtschaften, das die planetaren Grenzen achtet und gleichzeitig soziale Untergrenzen für alle sichert. Klingt logisch, Weltläden leben das auch schon seit vielen Jahrzehnten mehr oder weniger vor, aber das derzeitige Wirtschaftsmodell ist von dieser Logik meilenweit entfernt. Als Visualisierung der nicht zu überschreitenden ökologischen und der nicht zu unterschreitenden sozialen Grenzen eignet sich der Doughnut – und die dazugehörige „Doughnut Ökonomie“ breitet sich weltweit aus. „Erfinderin“ des Doughnut-Modells ist Kate Raworth – und die hält für deutsche Interessierte einen Vortrag am 16.3.2021 (18-20 Uhr). Organisiert von Hamburger Gruppen (hamburg.global, Zukunftsrat, GWÖ, AfS) gibt es nach dem Vortrag inkl. dem beeindruckenden Beispiel von Amsterdam (die ganze Stadt macht sich auf den Weg, all ihr Wirtschaften am Doughnut auszurichten) die Möglichkeit, sich zu vernetzen und z.B. in Hamburg aktiv zu werden. Infos demnächst auf www.hamburg.global und auf der Weltladen-Regionalkonferenz im entsprechenden Workshop.

Share This Event

1535074
DD
days
HH
hours
MM
min
SS
sec

Details

Datum:
16. März
Zeit:
18:00 - 20:00
Website:
www.hamburg.global

Veranstaltungsort

Onlineveranstaltung

Veranstalter

hamburg.global
Zukunftsrat Hamburg
Gemeinwohl-Ökonomie
AFS Interkulturelle Begegnungen e.V.