Lade Veranstaltungen

„Wie kann das funk­tio­nie­ren?“ — Das Lie­fer­ket­ten­ge­setz, sei­ne Adres­sa­ten, sei­ne Folgen

03 Dez 2020

Das Nach­hal­tig­keits­fo­rum im Gespräch.

Datum: Don­ners­tag, 3. Dezem­ber 16:00 Uhr – 18:00 Uhr

Ort: Vir­tu­ell als Live-Stream unter https://nachhaltigkeitsforum.we-bcast.de

Eine Anmel­dung ist nicht erfor­der­lich. Die Teil­nah­me ist kostenlos.

Auf­ge­grif­fen wird die aktu­el­le Debat­te um das geplan­te Lie­fer­ket­ten­ge­setz. Das Lie­fer­ket­ten­ge­setz soll die Durch­set­zung und Ein­hal­tung sozia­ler und öko­lo­gi­scher Stan­dards stär­ken. Das Prin­zip Frei­wil­lig­keit hat bis­her nicht die gewünsch­ten Ergeb­nis­se gebracht und benach­tei­ligt Unter­neh­men, die auf eige­ne Initia­ti­ve die Lie­fer­ket­ten nach­hal­ti­ger gestalten.

Das Gesetz soll Unter­neh­men dazu ver­pflich­ten, men­schen­recht­li­che und öko­lo­gi­sche Sorg­falts­pflich­ten ein­zu­hal­ten. Es ist seit Mona­ten poli­tisch umstrit­ten und die Aus­ge­stal­tung ist unklar: für wel­che Unter­neh­men wird es gel­ten, wel­che Sank­ti­ons­me­cha­nis­men sol­len grei­fen und was soll sank­tio­niert wer­den? 75 Pro­zent der Bür­ge­rIn­nen sind laut einer Umfra­ge von Infra­test Dimap für die Ein­füh­rung eines sol­chen Geset­zes, 91 Pro­zent for­dern die Poli­tik zum Han­deln auf. Auch Ham­burgs Poli­tik hat sich im Koali­ti­ons­ver­trag dazu bekannt.

Doch was heißt das kon­kret? Wie kann ein Gesetz sei­ne gewünsch­te Wir­kung ent­fal­ten und bei den z.T. lan­gen glo­ba­li­sier­ten Lie­fer­ket­ten funk­tio­nie­ren?  Wel­che Kos­ten ent­ste­hen den Unter­neh­men dadurch? Wie kann ein sol­ches Gesetz orga­ni­sa­to­risch von den Unter­neh­men umge­setzt wer­den? Kann das auch für den Mit­tel­stand klap­pen? Wel­che Sank­tio­nen sind bei Ver­stö­ßen wirk­sam? 

Es dis­ku­tie­ren:

  • Harald Wel­zer, Direk­tor der Futurz­wei Stif­tung Zukunfts­fä­hig­keit und Lei­ter des Nor­bert Eli­as Cen­ter for Trans­for­ma­ti­on Design & Research
  • Chris­ti­na von Hobe, Legal Coun­sel der Neu­mann Grup­pe GmbH (ange­fragt)
  • Dr. Tom Pfan­nen­schmidt, Geschäfts­füh­rer der K.-W. Pfan­nen­schmidt GmbH
  • Vio­la Wol­ge­muth, Cam­pai­g­ne­rin bei Green­peace e.V. und Spre­che­rin der Initia­ti­ve Lieferkettengesetz
  • Erik Wes­sels, Lei­ter Hel­pdesk Wirt­schaft & Men­schen­rech­te der Agen­tur für Wirt­schaft und Entwicklung

Mode­ra­ti­on: Dr. Delia Schind­ler (Nach­hal­tig­keits­fo­rum Hamburg)

Bit­te beach­ten Sie: Die Podi­ums­dis­kus­si­on wird auf­ge­zeich­net. Fra­gen an das Podi­um kön­nen per Chat gestellt werden.

Fra­gen und Rück­mel­dun­gen zur Ver­an­stal­tung kön­nen Sie ger­ne an fol­gen­de Adres­se schi­cken: ruperti@nachhaltigkeitsforum.org

Share This Event

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Details

Datum:
3. Dezember 2020
Zeit:
16:00 - 18:00
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
Webseite:
https://nachhaltigkeitsforum.we-bcast.de

Veranstaltungsort

Online­ver­an­stal­tung

Veranstalter

Nach­hal­tig­keits­fo­rum Hamburg