Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Umbauen statt Neubauen – Nachhaltiger Wandel in der Baubranche

27. Juni @ 18:30 20:30

Termin: 27.06.2024 @ 18:30 Uhr bis 20:30 Uhr Online via Zoom
Erforderliche Anmeldung bis zum 26.06. an anmeldung@zukunftsrat.de

Beschreibung: Bauen, bezahlbares Wohnen und Nachhaltigkeit scheinen auf den ersten Blick schwer vereinbar zu sein. Tatsächlich verursacht der Gebäudesektor in Deutschland etwa 40 Prozent der CO2-Emissionen und trägt damit erheblich zum Energieverbrauch und den Treibhausgasemissionen bei. Um eine dauerhafte Reduktion der Umweltwirkungen zu erreichen, muss der gesamte Lebenszyklus eines Gebäudes berücksichtigt werden.

Diese Veranstaltung widmet sich der Frage, wie eine ganzheitliche Bauwende und eine zukunftsfähige Baukultur realisiert werden können. Diskutiert werden Themen wie die Schaffung von Potentialen im Gebäudebestand, bei der Wohnraumschaffung und der Sanierung, die Integration sozialer Verantwortung und notwendige Änderungen der politischen Rahmenbedingungen. Zudem werden mögliche Sharing-Konzepte im Bauwesen erörtert.

Ablauf:

  • Input von Christine Patz: Architektin und Energieberaterin von Architects for Future Deutschland e.V.
  • Diskussion: Anschließend offene Diskussion zu den vorgestellten Themen
  • Präsentation Hamburger Potentiale: Vertreter*innen der Architects for Future Hamburg stellen regionale Projekte und Potentiale der UmBauwende vor
  • Moderation: Margit Bonacker, konsalt GmbH

Anmeldung: Eine Anmeldung bis zum 26. Juni per E-Mail an anmeldung@zukunftsrat.de ist erforderlich, um die Einwahldaten für die Veranstaltung zu erhalten.

Der Zukunftsrat lädt alle Interessierten ein, an dieser wichtigen Diskussion teilzunehmen und gemeinsam Lösungen für einen nachhaltigen Wandel in der Baubranche zu finden.

Skip to content