Lade Veranstaltungen

Offe­nes Begeg­nungs­for­mat zum “Ham­burg-Tri­bu­nal”

16 Mai 2022

Die Initia­ti­ve „Ham­bur­ger Tri­bu­nal“ hat fol­gen­de Ziele:

„Wir wol­len das Tri­bu­nal im Rah­men des Mög­li­chen nut­zen, um die Ver­ant­wort­li­chen (im Senat, im Bun­des­si­cher­heits­rat, bei den Rüs­tungs­un­ter­neh­men) auf der Grund­la­ge des Völ­ker­rechts, von Men­schen­rechts­kon­ven­tio­nen und natio­na­lem Recht sowie Straf­recht zur Rechen­schaft zu ziehen.

Dar­über hin­aus wol­len wir im Rah­men unse­rer Kapa­zi­tät Impul­se geben, die auf­zei­gen, war­um Völ­ker­recht und Men­schen­rech­te momen­tan schwer umsetz­bar sind. Wir wol­len dazu bei­zu­tra­gen für die Zukunft bes­se­re Instru­men­te, Regu­lie­run­gen und Insti­tu­tio­nen zu schaf­fen. Hier­bei liegt ein ent­schei­den­der Aspekt, neben straf­recht­li­cher Ver­fol­gung, auch auf der Prä­ven­ti­on, Kon­flikt­lö­sung und Konfliktheilung.

Wir sind uns bewusst, dass das Tri­bu­nal kei­ne Mit­tel zur Durch­set­zung der Urtei­le sei­ner Jury hat. Wir set­zen daher auf die Über­zeu­gungs­kraft des Tri­bu­nals und sei­ner Urtei­le und sei­ne öffent­li­che Wir­kung. Dies soll ver­stärkt wer­den durch ein beglei­ten­des Bil­dungs­pro­gramm, durch die Rah­men­ver­an­stal­tun­gen und die fil­mi­sche wie schrift­li­che Dokumentation“.

Um bes­ser zu ver­ste­hen und zu bespre­chen, wie hamburg.global die­ses Vor­ha­ben unter­stüt­zen kann, haben wir uns am Mon­tag, 16.05., von 17 – 19 Uhr mit dem „Tri­bu­nal Team“ zu einer offe­nen Begeg­nung in unse­rer Netz­werk­stel­le (Oster­stra­ße 58) ver­ab­re­det. Wenn Ihr die­se Gele­gen­heit nut­zen möch­tet, um das Tri­bu­nal und/oder hamburg.global ken­nen­zu­ler­nen, kommt ger­ne dazu!

Schreibt bei Inter­es­se ein­fach eine Nach­richt an die Netz­werk­stel­le (Betreff: offe­nes Begeg­nungs­for­mat 16.05.22).

Share This Event

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Veranstaltungsort

Netz­werk­stel­le hamburg.global
Osterstraße 58
Hamburg,
Google Karte anzeigen